Prora: Mit der Natur auf Augenhöhe

Prora: Mit der Natur auf Augenhöhe

Rügen ist viel mehr als Strand und schicke Seebäder. Rügen ist vor allem Natur. Und Natur ist jeden Tag und immer neu. Frühling, Sommer, Herbst oder Winter – in den Wäldern der Insel sieht es jedes Mal anders aus, es riecht anders, es fühlt sich anders an. In einzigartiger Kombination liegen zwischen dem kleinen Jasmunder Bodden und der Prorer Wiek die drei Ökosysteme Wald, Offenland und Feuchtgebiete auf der DBU Naturerbe Fläche Prora. Sie stehen im Mittelpunkt des im Juni 2013 eröffneten Naturerbe Zentrums RÜGEN. Kleine und große Besucher können hier die Natur ganzjährig erleben und verstehen: auf Augenhöhe mit urwüchsigen Buchen auf dem barrierefreien Baumwipfelpfad, auf geführten Wanderungen wie zu den berühmten Feuersteinfeldern oder in den spannenden Erlebnisausstellungen. Insbesondere für Schulklassen und Jugendgruppen steht sogar ein NaturLabor zur Verfügung.

Absolutes Highlight ist jedoch der 40 Meter hohe Aussichtsturm des Baumwipfelpfades, der einem Adlerhorst nachempfunden ist. Aus einer Höhe von 82 Metern über dem Meeresspiegel erlaubt er einen freien Blick über die einzigartige Landschaft der Insel Rügen. Und mit etwas Glück können die Besucher des Naturerbe Zentrums RÜGEN von hier aus heimische Seeadler bei ihren Ausflügen beobachten. Nach den spannenden Entdeckungen lädt die hauseigene „Boomhus Gastronomie“ mit regionaler und saisonaler Küche zum Verweilen ein.

Unser Tipp:
Ersparen Sie sich lange Wartezeiten an der Kasse in Prora. Im Büro der Strandhäuser Sellin / RÜGEN-Domizile in der Mönchguter Straße 6b in Sellin können Eintrittskarten für das Naturerbe Zentrum RÜGEN im Vorverkauf erworben werden.